Sie sind hier

Verschlüsselt chatten mit Linux

Der für Ubuntu und für Debian als fertiges Paket verfügbare Instant-Messenger pidgin bietet ein OTR-Plugin, mit dem mensch verschlüsselt und in Verbindung mit Tor auch anonym chatten kann.

Eine andere empfehlenswerte und kompatible Open-Source Software, die sowohl Jabber-Protokoll wie auch OTR-Verschlüsselung beherrscht ist der Messenger und Kommunikator Jitsi.

Für die Nutzung unterwegs oder ohne eigenen oder festen PC ist der Instant-Messenger Pidgin mit OTR-Plugin auch im von DVD oder USB-Stick startfähigen Live-System Privatix oder Tails enthalten.

Installation

Dank fertiger Pakete ist die Installation mit nur einem Kommando erledigt:

Installation bei Debian

Als root ausführen: apt-get install pidgin-otr

Installation bei Ubuntu

Als BenutzerIn mit Adminrechten ausführen: sudo apt-get install pidgin-otr

Konfiguration und Nutzung

Empfehlenswerte Anleitungen dazu sind bei CryptoCD sowie Kai Raven abrufbar.

Leider gibt es was Datenschutz angeht zwei Hauptprobleme, die beim Einrichten unbedingt abgestellt werden müssen:

Achtung: Chat-Logs!

Pidgin legt Logfiles der Chats an. Dies sollte im Menü Werkzeuge > Einstellungen > Mitschnitt durch Entfernen aller Häkchen unbedingt abgeschaltet werden, sonst wird jedes Wort beider Seiten dauerhaft auf dem verwendeten Computer gespeichert.

Verschlüsselung nicht sofort automatisch

Die Verschlüsselung erfolgt erst, nachdem durch explizites Drücken auf "Private Unterhaltung starten" im schon offenen Chat eine solche initiert und erfolgreich aufgebaut wurde! Bis zur manchmal etwas dauernden Bestätigung wird unverschlüsselt gechattet!

Um das Aktivieren der Verschlüsselung nicht zu vergessen empfiehlt es sich, das OTR-Plugin so einzustellen, dass verschlüsselte Kommunikation automatisch initiiert und andere gar nicht erst möglich sein soll, sonst wird vielleicht unbemerkt unverschlüsselt kommuniziert.

Wer mit wem oder: Achtung IP-Adresse!

Allerdings lässt sich, wenn deren Übertragungsweg nicht verschleiert wird, an einigen Stellen feststellen, wer mit wem kommuniziert.

Daher muss für anonyme Kommunikation auch die sonst verräterische IP-Adresse verschleiert und Pidgin somit auf die Übertragung über Tor konfiguriert werden.